Weickenmeier, Kunz + Partner

Porschezentrum München Süd

München

2004
MAHAG GmbH & Co. KG

Leistungsphase 1 – 9

Map

X

Neubau eines Autohauses
Gewerbe & Einzelhandel

Rede zum Spatenstich:

Keine Show-Effekte, keine Übertreibung.

Wer mit inneren Werten überzeugt, braucht nicht aufzublenden. Wer aus der Porsche-Familie stammt, beweist sich durch konsequente Leistung und darf diese auch zeigen.

Anders formuliert:

Leistung aus Leidenschaft, hohe Drehfreudigkeit, zupackende Dynamik.

oder

„Ein Strich auf einem weißen Blatt Papier.“

Der Anfang der Weiterentwicklung. Eigentlich wie immer. Dann haben wir das Blatt weggeworfen.

Also: Ein neues Blatt Papier. Ein neuer Strich – diesmal noch viel klarer gezogen als sonst. Vom ersten Millimeter an: Präzise. Nichts zuviel. Nichts zuwenig. Kein Fett. Keine Experimente. Keine Vision – sondern eine klare Vorstellung und messerscharfes Denken. Noch schärfer als sonst. Noch exakter.

Das Ergebnis: ...“ Das neue Porsche-Zentrum in München“.

Leistung aus Leidenschaft, hohe Drehfreudigkeit und zupackende Dynamik sind Texte aus der Produktbroschüre des neuen Cayman, der folgende Text wurde von Porsche zur Vermarktung des neuen 911er verfasst.

Die Architektur wird den vorgenannten Inhalten, ihrer Dynamik und Leidenschaft entsprechend sein.

So wie das Bild des Marke Porsche charakterisiert wird durch Eigenschaften wie Sportlichkeit, Leistung und Dynamik, wird auch die architektonische Gestaltung des Porsche-Zentrums von diesen Metaphern geprägt sein. Das Erscheinungsbild stellt einen wichtigen Erfolgsfaktor für Präsentation und Verkauf der Marke dar – und wir sind uns unserer Aufgabe bewusst, deren Initial wir wie gesagt heute feiern.

Ein großer, Kreiszylinder in Alucobond mit großflächiger Verglasung wird die hochwertigen Verkaufs- und Ausstellungsflächen auch für Neu- und Gebrauchtwagen beinhalten mit einer Galerie für die Verwaltungs- und zentralen Funktionsräume.

Ein sogenannter Lichtschlitz-Eingang wird das freundliche Entree markieren, das in einer Tageslichtgasse bis zum Empfangstresen führt.

Raumvolumen, hochwertige Materialien und dieser Lichtschlitz-Eingang schaffen eine Porsche-typische einzigartige architektonische Spannung.

Eine weitgespannte Stahltragkonstruktion auf extrem schlanken Stützen wird das Dach tragen und visualisiert die technologische Innovation der Marke Porsche auch in Konstruktion und Architektur.

Ein scharfkantiger, rechteckiger Baukörper in schwarzem Metall wird die Serviceflächen und Werkstätten beinhalten, ausgestattet mit modernster Technik.

Eine ausgefeilte Haustechnik, Ressourcen-schonend wird für Kühle im Sommer und Wärme im Winter sorgen neben Lüftung und nicht zuletzt dem wichtigen Lichtkonzept, geplant durch die Kollegen Planunion und Ingenieurbüro Knab.

„Kompromisslos. Unmittelbar Porsche. Sie können es nur selbst erfahren.“

 

Nach dieser erfolgreichen Umsetzung des neuen "corporate identity" der Porsche AG am Standort München, folgten weitere Projekte die wir als ausgesuchte Architekten der Porsche Deutschland GmbH in den darauf folgenden Jahren umsetzen konnten. Hierbei besonders zu erwähnen die Porsche Zentren Frankfurt am Main - Hanauer Landstraße, Lörrach, 5-Seen Gilching, Schwäbisch-Gmünd und nicht zuletzt das Porsche Zentrum Berlin-Potzdam.

© 2018 Weickenmeier, Kunz + Partner Architekten, Ingenieure GmbH | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen