Weickenmeier, Kunz + Partner

Am Gänsebühel

München

2015

Leistungsphase 1 – 4

Map

X

Neubau von 2 Doppelhaushälften
Wohnen

Nachverdichtung ist eines der zentralen Themen einer Stadt wie München, die pro Jahr 7.000 zusätzliche Wohnungen benötigt, um das Flächenwachstum pro Einwohner wie den Zustrom neuer Bürger bewältigen zu können.

Die Neubaugebiete am Rande der Stadt leisten da einen erheblichen Anteil, deutlich mehr aber noch die Nachverdichtung im Bestand.

Nach den planungsrechtlichen Vorgaben des §34 BauGB, der die Einfügung in die umgebende Bebauung als Petitum erhebt, ist dies in bereits verdichteten Strukturen der City einfacher, als in den historisch - typologisch überlieferten Gartenstädten am Stadtrand, die gerade als Gegenmodell mit kleinen Häusern auf großen Grundstücken und heute dichtem Baumbestand eine Lebensqualität bieten, die nicht zuletzt in Verbindung mit guter, öffentlicher Erschließung kaum zu steigern und entsprechend begehrt ist.

Am Gänsebühel 12 in Obermenzing ist hier fast exemplarisch: verbleibende Idylle unter I-geschossigen Walmdächern bei hohem Lebensalter der Bewohner, versus einer seit den 70er-Jahren missglückten, brachialen Bauträger-Architektur mit III Vollgeschossen, Flachdach, Balkonen in Sichtbeton-Fertigteilen und lieblosem Abstandsgrün.

Dem gegenüber meint für uns "Einfügen in die nähere, umgebende Bebauung" das Orientieren am Ursprünglichen und eine sowohl architektonisch als auch ökonomisch große Herausforderung – nicht zuletzt auch Verantwortung.

Dies impliziert eine Wandhöhe der beiden Doppelhaus-Hälften von nur II Geschossen und einem zurückspringenden Terrassengeschoss, die Einhaltung der vollen Abstandsflächen ohne Tricks, die Erhaltung des bestehenden, wertvollen Baumbestandes ohnehin – und nicht zuletzt sogar die eines ehemaligen Pools, verbunden mit den Jugenderinnerungen des damaligen Kindes und heutigen, verständnisvollen, sensiblen Auftraggeber.

Eine kleine Bauaufgabe für uns neben allen Büroprojekten, aber eine die großen Spaß macht und Freude, die nicht zuletzt „erdet“ und zeigt, wie emotional erfüllend die Aufgabenstellungen unseres Berufes sein können.

Wir freuen uns auf die Realisierung.

© 2018 Weickenmeier, Kunz + Partner Architekten, Ingenieure GmbH | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen